Im hart umkämpften Wettbewerb der Windenergiebranche können deutsche Unternehmen nur dann bestehen, wenn sie sich den hohen internationalen Anforderungen stellen.

Bestes Beispiel hierfür ist die CATUM Engineering GmbH, die sich im Zuge eines erfolgreichen Großprojektes für eine Kooperation mit SSB Wind Systems, einem führenden Hersteller von elektrischen Pitchsystemen, entschied.

CATUM Engineering mit Sitz in Lübeck ist wohl einer der ersten unabhängigen Entwickler von Windenergieanlagen (WEA), dessen Design einer 2 MW-Anlage inklusive aller technischen Komponenten gemäß der Norm IEC 61400-1:1999-02 ed2.0 und der mitgeltenden Norm EN ISO 13849-1, 2008-12 zertifiziert wurde. Bestandteil der WEA für die Lanzhou Electric Corporation (LEC) ist UniFlex Pitch, das universelle AC-Pitchsystem von SSB Wind Systems.

Vor zirka drei Jahren erhielt CATUM Engineering von der LEC, einem chinesischen Hersteller von Motoren und Generatoren mit rund 5.000 Mitarbeitern, den Auftrag für die komplette designtechnische Entwicklung einer 2 MW-Anlage. „Für unser Unternehmen markierte dieser Auftrag ein Meilenstein, denn erstmals wurde unser Ingenieurbüro gewissermaßen mit der schlüsselfertigen Entwicklung einer vollständigen WEA von der Rotorblattspitze bis hinunter zum Fundament betraut“, berichtet Dipl.-Ing. Georg Rudolf, Geschäftsführer von CATUM Engineering.

Zu den spezifischen Wünschen seitens der LEC gehörte u.a. auch, dass die Anlage mit einem elektrischen Pitchsystem ausgestattet sein sollte. Aus diesem Grunde machte sich CATUM Engineering auf die Suche nach einem geeigneten Systempartner, wobei sich der unabhängige WEA-Entwickler gemeinsam mit LEC letztlich für SSB Wind Systems mit Sitz in Salzbergen entschied.

„Überzeugt haben uns vor allem die ausgereifte Technologie, das breit gefächerte Know-how und nicht zuletzt die Tatsache, dass man mit SSB Wind Systems hervorragend auf hohem technischem Niveau zusammenarbeiten kann, wie schon in der Evaluierungsphase deutlich wurde. Außerdem hat das Unternehmen in Qingdao, China, ein eigenes Werk und kann somit unseren Kunden LEC in Bezug auf das elektrische Pitchsystem vor Ort optimal betreuen“, erklärt Georg Rudolf.

Eine wesentliche Herausforderung des Projektes bestand darin, den Anforderungen des Kunden im Hinblick auf die Erfüllung internationaler Normen und Richtlinien gerecht zu werden. In diesem Zusammenhang erhielt das vollständige Design der 2 MW-Anlage von der DEWI-OCC Offshore and Certification Centre GmbH die Zertifizierung gemäß IEC 61400-1:1999-02 ed2.0. Hierzu gehört auch die Zertifizierung des Sicherheitskonzeptes der Gesamtanlage und somit des Pitchsystems gemäß DIN EN ISO 13849-1:2008-12 für einen Performance Level ‚d‘.


Eine der wichtigsten Funktionen von elektrischen Pitchsystemen ist es, die Rotorblätter von Windenergieanlagen (WEA) zu jeder Zeit in die sichere Fahnenposition zu bewegen und somit eine Rotorüberdrehzahl zu verhindern. SSB Wind Systems hatte bereits vor längerer Zeit gemeinsam mit dem TÜV NORD eine erfolgreiche Prüfung der Sicherheitskette des AC-Pitchsystems UniFlex auf Basis der GL2010 (Guideline for the certification of wind turbines vom Germanischen Lloyd) durchgeführt.

„Mit der Abnahme der 2 MW-Anlage von CATUM Engineering durch das DEWI-OCC und damit auch der Zertifizierung unseres elektrischen Pitchsystems, sind wir einer der ersten Anbieter in diesem Bereich, dessen System von einem unabhängigen Zertifizierer die Bestätigung für einen Performance Level ‚d‘ erhalten hat“, kommentiert Reinhard Hurtak, Sales Manager Top-/Towerboxen von SSB Wind Systems die erfolgreiche Zusammenarbeit mit CATUM Engineering.

Im März 2012 wurden zwei Prototypen der 2 MW-Anlage in der Provinz Gansu im Nordwesten von China in Betrieb genommen. Da sich der Standort der beiden Anlagen zwischen den Wüsten Taklamakan und Gobi befindet, müssen die WEA extremen klimatischen Bedingungen standhalten. Aus diesem Grunde sind sie für einen Betriebstemperaturbereich von -20 °C und +40 °C (Überlebenstemperaturbereich von -30 °C bis +50 °C) ausgelegt. Die Ergebnisse nach rund einem Jahr sind mit einer Verfügbarkeit beider Anlagen von jeweils über 97 Prozent äußerst positiv. Weitere 25 Anlagen sollen am gleichen Standort installiert werden. Der Baubeginn ist für den Sommer 2013 geplant.

(602 Wörter, 4.391 Zeichen mit Leerzeichen)

 

Bilder zum Download

SSB Wind Systems_UniFlex Pitch_01

Bestandteil der von CATUM Engineering GmbH entwickelten WEA für die Lanzhou Electric Corporation (LEC) ist UniFlex Pitch, das universelle AC-Pitchsystem von SSB Wind Systems.
SSB Wind Systems_UniFlex Pitch_01 >>

SSB Wind Systems_UniFlex Pitch_02

SSB Wind Systems_UniFlex Pitch_02 >>


Pressekontakt:

Frau Wiebke Pottharst
Telefon: +49 5976 946 2855
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!